Seite per E-Mail empfehlen

Fussballverband Region Zürich - Fussballverband Region Zürich

    FVRZSFV

      Sonderstatus im Vereinsgefüge?

      von Bruno Füchslin, Medienberichterstatter FVRZ,
      bfoxli@bluewin.ch

      Stell dir vor: Der viel zitierte, als Grundlage aller Erfolge angesehene Teamgeist wäre eine Blume. Sie blüht und erfreut die Betrachter. Auf den Fussball umgesetzt, ist diese in der normalen, durchaus aber auch wortwörtlich oberflächlichen Betrachtung die erste Mannschaft des Vereins. Eine gute, ligamässig möglichst weit oben klassierte erste Mannschaft widerspiegelt doch die Qualität des Clubs.

      Tut sie das wirklich? Oder ist Erreichtes/zu erreichen Angestrebtes mit (viel) Geld gepushte Schaumschlägerei? Arbeiten Vereine an der inneren Balance zwischen ihrer Breitensport-Sozialaufgabe und dem Streben nach der möglichst schönen Blume, die da weit über den eigenen Club hinaus leuchten soll? Ist der Vereinsführung der jüngste in den Verein eingetretene F-Junior gleich wichtig wie der eben neu eingekaufte Top-Torjäger, der innert sieben Jahren nun beim fünften Verein gelandet ist und der in diesem ungesunden Rhythmus bald auch wieder irgendwo anders kickt?

      Fragen mit Vermutungen ohne definitive Antwort. Sicher ist: Teamgeist ist von einem viel grösseren Gebilde – dem Vereinsgeist – nicht abzukoppeln, ist extrem von ihm abhängig. So täte ab und zu gut, dieser Blume erste Mannschaft zumindest ein paar Blüten auszureissen und sie dorthin zu platzieren, wohin sie auch gehört: Sie ist nur eine von ??? Mannschaften des Vereins. Unter der Blume sind weit wichtigere Pflanzenteile: Wurzeln, Stengel und Blätter. Werden diese richtig, mit viel, viel Herzblut und Kommunikation, mit guter Schulung gepflegt, wird man auf den Kunstdünger von auswärtigen, teuren Vermeintlich-Stars verzichten können.

      Denn alles in Ehren und Chapeau, was da auch immer wo gearbeitet wird: Wenn im Breitenfussball  eine erste Mannschaft von der Basis zu weit weg ist und einen finanziell aufgeblähten Sonderstatus einnimmt, stimmt innerhalb des Clubgefüges etwas nicht.