News und Mitteilungen

Nachwuchsförderung SFV - Footeco Zürich

Meldung Spieler Jahrgang 2007

Seit 5 ½ Jahren wird Footeco SFV beim FVRZ umgesetzt. In dieser Zeit hat sich die Zusammenarbeit zwischen den Verantwortlichen der drei Spitzenfussball-Vereine und der Breitenfussball-Vereine gut eingespielt. Mit der Lancierung von „Footeco Zürich“, auch dank der Finanzierung des Kantons Zürich, konnte das Nachwuchsförderungsprojekt nochmals verbessert werden.

Die Nachwuchsförderung kann nur umgesetzt werden, wenn die potenziellen Talente der Breitenfussball-Vereine für das Footeco gemeldet werden. Das Stützpunkt-Training ist ein zusätzliches Training, jedoch bleibt der gemeldete respektive aufgenommene Spieler im Breitenfussball-Verein und trainiert sowie spielt am Wochenende weiterhin für seinen Stammverein.

Die Vereine sind aufgefordert, potentielle Talente des Jahrgangs 2007 (FE12) zu melden, welche dann dem geografisch nächsten Stützpunkt zugeordnet werden. Wie bis anhin werden auch in der kommenden Saison 2018/19 die drei Spitzenfussball-Vereine (Grasshopper Club Zürich, FC Winterthur und FC Zürich) die ihnen zugeteilten Ausbildungskreise betreuen. Für die Breitenfussball-Vereine ändert sich somit bezüglich der Zuteilung respektive des Ansprechpartners im Spitzenfussball-Verein nichts.

Spieler des Jahrgangs 2007 müssen die Vereine bis am 31. Januar 2018 mit dem entsprechenden Formular an den Koordinator Footeco Zürich (Theo Widmer, widmer.theo@football.ch) melden.

Für die Mädchen mit Jahrgang 2006 erfolgt Ende November 2017 eine separate Ausschreibung. Die Mädchen können dann dort für die FVRZ Regionalauswahl FE13 gemeldet werden; der Weg ins Footeco ist dann so über die Regionalauswahl möglich.

Die einzelnen Ausbildungskreise (und die entsprechenden Formulare) sind unter folgendem Link ersichtlich: http://www.fvrz.ch/Fussballverband-Region-Zuerich/Auswahlen-Footeco-FVRZ/Footeco-FVRZ/Ausbildungskreise.aspx

zurück