News und Mitteilungen

Nachwuchsförderung SFV – Footeco – Meldung der Spieler (2005) und Spielerinnen (2004)

Seit nun 3 1/2 Jahren läuft in der Region FVRZ das Projekt Footeco. In dieser Zeit hat sich die Zusammenarbeit zwischen den Verantwortlichen der Ausbildungskreise und den Verantwortlichen der Breitenvereine gut eingespielt. Die Nachwuchsförderung kann nur umgesetzt werden, wenn die potentiellen Talente der Breitenfussball-Vereine für das Footeco gemeldet werden! Das Stützpunkt-Training ist ein zusätzliches Training. Der/Die gemeldete respektive aufgenommene Spieler/Spielerin bleibt weiterhin im Breitenfussball-Verein und spielt am Wochenende auch für seinen/ihren Stammverein.

Die Vereine sind nun aufgefordert, potentielle talentierte Spieler des Jahrgangs 2005 zu melden, welche dann dem geografisch nächsten Stützpunkt zugeordnet werden. Wie bis anhin werden auch in der kommenden Saison 2016/17 die drei Grossvereine Grasshopper Club Zürich, FC Winterthur und FC Zürich die den Vereinen zugeteilten Ausbildungskreise betreuen. Für die Breitenvereine ändert sich also bezüglich Zuteilung nichts, sie haben immer noch denselben Ansprechpartner des Grossvereins.

Damit die Grossvereine mehr Zeit für die Sichtungen und die Selektion der einzelnen Stützpunkte erhalten, bitten wir die Breitenfussball-Vereine, die Spieler des Jahrgangs 2005 bis am 31. Januar 2016 mit dem entsprechenden Formular des Ausbildungskreises an den Verantwortlichen Footeco des Ausbildungsvereins, oder dem Technischen Leiter FVRZ, Roman Hangarter, roman.hangarter@fvrz-ta.ch, zu melden. Eine Rückantwort ist explizit nötig; es ist auch möglich, eine „Nuller-Antwort“ zu retournieren.

Die einzelnen Ausbildungskreise (und die entsprechenden Formulare) sind unter diesem Link ersichtlich.

Alle eingegangen Meldungen werden an die Verantwortlichen der Grossvereine weitergegeben. Bei dieser ersten Meldung geht es in erster Linie einmal um die Sammlung aller nötigen Informationen der Spieler. Die Scouts der Grossvereine werden die Rückrunde auch dazu benutzen, mit den Leiter Junioren der Breitenfussball-Vereine in Kontakt zu treten und eventuell auch Meisterschaftsspiele der gemeldeten Spieler anzuschauen. Die Sichtungstrainings werden im Verlauf des Frühlings wie bis anhin durch die Grossvereine durchgeführt. Beginn der Stützpunkt-Trainings mit den Spielern des Jahrgangs 2005 findet offiziell nach den Sommerferien im August 2016 statt.

Meldung der talentierten Mädchen Jahrgang 2004 (2005):
Seit letzter Saison werden auch die talentierten Mädchen in der Nachwuchsförderung über Footeco, insbesondere in gemischten Stützpunkten, gefördert. Die Mädchen trainieren zusammen mit den Knaben und dürfen dabei ein Jahr älter sein. Die so über Footeco geförderten Mädchen machen enorme Fortschritte, so dass in Zukunft die Förderung der Mädchen über Footeco laufen wird.
Damit mehr Zeit für die Sichtung und die Selektion der einzelnen Stützpunkte vorhanden ist, bitten wir die Vereine, Mädchen des Jahrgangs 2004 (evtl. 2005) bis am 31. Januar 2016 mit dem entsprechenden Formular für Mädchen an den Technischen Leiter FVRZ, Roman Hangarter, zu melden. Das entsprechende Anmeldungsformular ist ebenfalls unter dem obigen Link herunterladbar.
Die Sichtungstrainings der Mädchen werden anfangs Frühling nur mit Mädchen durchgeführt. Anschliessend haben die gesichteten Mädchen die Möglichkeit, sich in den gemischten Sichtungstrainings mit den Jungs für einen Stützpunkt zu empfehlen. Der Beginn der Stützpunkt-Trainings mit den Spielerinnen des Jahrgangs 2004 (2005) findet offiziell nach den Sommerferien im August 2016 statt.

Für weitere Informationen und Auskünfte steht der Technischer Leiter Roman Hangarter, roman.hangarter@fvrz-ta.ch, gerne zur Verfügung.

zurück