News und Mitteilungen

FE12 Stützpunktturnier

Bericht vom Turnier in Zürich-Schwamendingen.

Am Sonntag, 12. März 2017, fand auf der Sportanlage Heerenschürli, bei prächtigem Wetter, ein Turnier aller FE12 Stützpunkte von GC, FCZ und Winterthur statt, bei dem an die 200 Spieler und Spielerinnen mit dem Jahrgang 2005 teilnahmen.

Bei diesem Turnier ging es für die Grossclubs um eine weitere Sichtung für die FE13 Teambildungen im Sommer 2017. Für Spielerinnen und Spieler ging es ums Tore schiessen, ums Zusammenspielen, um Siegen oder Verlieren, vor allem aber um die Freude am Spiel und diese war sichtbar gross. Gespielt wurde ohne Schiedsrichter (die Kinder regelten Fouls, Einwurf etc. selber), ohne Rangliste, Torschützenkönige und Preise, was aber nicht hiess, dass die Kinder jedes Tor bejubelten oder sich bei einem Gegentreffer ärgerten, denn Emotionen waren auch an diesem Tag wichtig und diese sollen die Kinder in jedem Spiel ausleben können.

Für den Footeco Koordinator Zürich, Theo Widmer, sind unter anderem genau dies die wichtigen Dinge. Er bekommt so aber auch an einem Morgen einen Vergleich und Überblick über den Stand der verschiedenen Stützpunkte. Für ihn und für Footeco im Allgemeinen ist es aber auch wichtig, das die Grossvereine miteinander und nicht gegeneinander spielen.

zurück