Ausbildungsstruktur

Ausbildungsstruktur (Wichtige Informationen – Trainerausbildung in der Schweiz)

Berechtigung zur Kursteilnahme

In der Schweiz können interessierte Personen an den Trainerausbildungskursen teilnehmen, wenn sie Mitglied eines Fussballvereins der Schweiz sind.

 

Kursbesuche

An den Trainerkursen müssen alle TeilnehmerInnen das gesamte Kursprogramm vollumfänglich besuchen und aktiv mitmachen. Es können keine Gesuche um vorzeitige Entlassung oder Dispensationen von einzelnen Lektionen bewilligt werden. Es wird von den Kursbesuchern Engagement und Pünktlichkeit erwartet. Bei allen Trainerkursen, welche durch das Sportamt des Kantons Zürich organisiert werden, wird eine Erwerbsausfall-Entschädigung (EO) bezahlt. Für die Kurse, welche vom Verband (SFV oder FVRZ) organisiert werden, kann keine EO-Entschädigung bezahlt werden (Erkennung anhand Kursnummer).

 

Einstieg in die Trainertätigkeit

Die zukünftigen Trainer können den zweitägigen Einsteigerkurs (KIFU) absolvieren. Dieser Kurs wird vom Verband organisiert und ist Voraussetzung für den C-Diplomkurs (J+S-Jugendsport, 10-20 Jahre). Eine zweite Möglichkeit ist der Einstieg über den J+S Kindersport Fussball (5-10 Jahre), welcher 6 Tage dauert und zur Leiteranerkennung J+S-Leiter Kindersport Fussball sowie zum SFV-Diplom D führt.

 

Fortbildungspflicht

Alle zwei Jahre müssen die Diplome (SFV) und die Leiteranerkennungen (J+S) mit dem Modul Fortbildung Fussball (früher „FK“) bzw. Modul Fortbildung Kindersport um zwei Jahre verlängert werden. Diese Fortbildungsmodule dauern einen Tag.

 

Fehlende Fortbildungspflicht (Reaktivierung Trainerdiplome)

TrainerInnen, welche sich während 6 Jahren nicht fortbilden, verlieren die SFV-Diplomanerkennung und J+S Leiteranerkennung vorübergehend.
SFV-C-Diplomierte mit archivierter Anerkennung (ab dem 7. Jahr nach dem letzten Kurs oder Modul Fortbildung) erlangen die Wiederanerkennung durch den Besuch des eintägigen Wiedereinsteiger-Moduls bei J+S (WEM) und dem anschliessenden Besuch des Moduls Fortbildung Fussball.
SFV- B-Diplomierte mit archivierter Anerkennungen können durch den Besuch des eintägigen Wiedereinsteiger-Moduls bei J+S (WEM) und dem anschliessenden Besuch des Moduls 3 des B-Diploms („Taktik“) das B-Diplom wieder aktivieren.

 

Bussen/Gebühren

Bei definitiver Kursteilnahme akzeptieren die TeilnehmerInnen automatisch das Gebühren-/Bussenreglement des FVRZ und der Fachstelle Sport Zürich. Bei unentschuldigtem Fernbleiben werden dem Stammverein Bussen/Gebühren gemäss Tarifblatt FVRZ ausgesprochen.