Weisungen

Spielbetrieb-Weisungen pro Kategorie

(aktualisiert: 29.03.2018* / 10.04.2018**)
 
Spezielle Weisungen des FVRZ - Saison 2017/18:
 

Information
Die Schiedsrichter-Spesen der Trainingsspiele im Breitenfussball (ab 3. Liga abwärts) wurden per 01.01.2018 angepasst (Beschluss des Zentralvorstandes SFV): Neu sind die Tarife für Trainingsspiele und Meisterschaftsspiele gleich.
Somit ist der Eintrag «Entschädigung Schiedsrichter/-in Trainingsspiele» bei den unten aufgeführten Dokumenten/Weisungen nicht mehr gültig. Die Aktualisierung erfolgt per neue Saison 2018/19.

 
Junioren/Juniorinnen:
» Junioren A+
» Junioren B
» Junioren C/11er
» Junioren C/9er
» Junioren/Juniorinnen D/9er
» Junioren/Juniorinnen E/7er**
» Junioren/Juniorinnen F/5er
» Junioren/Juniorinnen G/5er
» Juniorinnen A+
» Juniorinnen B/11er
» Juniorinnen B/9er
» Juniorinnen C/9er
» Juniorinnen C/7er
» Juniorinnen D/7er
» Spielleiter und Spielleiterinnen Kleinfeld
» Spielerkarte/Spielbericht: Merkblatt Junioren D / Merkblatt Juniorinnen B-D
 
Aktive Herren:
» 2. Liga
» 3. Liga
» 4. Liga
» 5. Liga
 
Aktive Frauen:
» 2. Liga
» 3. Liga
» 4. Liga
 
Senioren:
» 30+
» 40+
» 50+/11er
» 50+/7er*
 
Firmensport:
» Aktive Herren
» Senioren

 

zurück

Beachten Sie die Weisungen, damit wenn immer möglich ein Spiel durchgeführt werden kann: Handbuch Spielbetrieb (Kapitel B, Seite B4-3)

VORGEHEN, WENN CLUBCORNER NICHT FUNKTIONIERT:
Rechtzeitig, mindestens 2 bis 3 Tage vor dem Spiel, Spielerkarte provisorisch ausdrucken. Damit hat der Trainer immer eine Originalkarte verfügbar. Weiter ist empfehlenswert, dass der Trainer stets einen Ausdruck der aktuellen Kaderliste bei sich hat.
Im Notfall kann die provisorische Spielerkarte handschriftlich bereinigt und dem Schiedsrichter abgegeben werden. Achtung: Im Normalfall sind keine handschriftlichen Korrekturen erlaubt!
Liegen Änderungen zur provisorischen Spielerkarte vor, muss der definitive Ausdruck bis spätestens eine Stunde vor dem Spiel erfolgt sein. Nachher sind aus Sicherheitsgründen gemäss SFV-Norm keine Mutationen wie auch Ausdrucke mehr möglich.
Im äussersten Notfall ist eine handschriftliche Spielerkarte zu erstellen (Spielangaben, Name/Vorname und mindestens das Geburtsdatum oder die Passnummer, Trikotnummer).