Fussballverband Region Zürich

Kurs „Footeco-Botschafter“

Betrifft: Verantwortliche für Juniorinnen/Junioren und andere Interessierte an Footeco.

Seit Sommer 2012 heisst die erste Stufe der SFV-Nachwuchsförderung FOOTECO. Talentierte Mädchen und Knaben im Alter zwischen 11 und 14 Jahren werden gezielt ausgewählt und gefördert. Im Herbst 2018 wurde in Zusammenarbeit mit dem Sportamt des Kantons Zürich erstmals eine Evaluation in der Region FVRZ durchgeführt. Dabei stellte sich heraus, dass Footeco in der Region FVRZ gut funktioniert und die Ziele erreicht wurden. Optimierungspotenzial wurde in der Kommunikation und in der Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen involvierten Partnern geortet. Genau hier setzt der Botschafterkurs an. Eine wichtige Funktion des Footeco-Botschafters ist, die Verbindung zwischen dem Breiten- und dem Spitzenverein herzustellen, insbesondere auch bei der Selektion, Meldung und Begleitung von potenziellen Talenten aus dem eigenen Verein.

Ein Schwerpunkt in diesem Kurs ist, wie man potenzielle Talente besser erkennen und einstufen kann und wie man „Footeco- Spieler“ vom eigenen Verein besser begleiten kann. Man lernt aber auch Footeco genau kennen und erlebt, wie man die Kinder im Verein noch besser trainieren und coachen kann. Nach Absolvierung des Kurses könnte man im eigenen Verein als Footeco-Koordinator tätig sein (Meldung potenzieller Talente für Footeco, Betreuung bestehender Spieler im Footeco etc.) und ist so ein sehr wichtiges Bindeglied zwischen dem Regionalverein und Footeco.

Dieser Botschafterkurs richtet sich an Verantwortliche für Juniorinnen/Junioren und andere Interessierte an Footeco.

Der Kurs dauert von September 2020 – Mai 2021 und umfasst sechs Module (siehe Kursprogramm).


  • Interessierst du dich für Footeco?

  • Freust du dich, wenn die Kinder Fortschritte machen?

  • Bist du bereit, etwas Zeit für deine Weiterentwicklung als Ausbildner zu investieren?

  • Möchtest du in deinem Verein für die aktuellen und zukünftigen Footeco-Spielerinnen/-Spieler verantwortlich sein?


Pascal Humbel (Technischer Leiter des FVRZ), und Theo Widmer (Koordinator Footeco Zürich) organisieren deshalb diesen speziellen, freiwilligen Kurs für Footeco-Botschafter. Falls die vorherigen Fragen mit „Ja“ beantwortet werden können, steht einer Anmeldung nichts mehr im Wege!

Für die Teilnahme an diesem Kurs gibt es keine Altersbeschränkung und es ist auch kein Trainerdiplom notwendig. Bei Beendigung des Kurses bekommst du ein Zertifikat als Footeco Botschafter

Die Kurskosten betragen CHF 100.00 und beinhalten sämtliche Unterlagen, Getränke und allfällige Verpflegung bei den Modulen.

Weitere Details zum Kurs: Kursprogramm

Anmeldung mit Anmeldeformular: Word zum Ausfüllen

Anmeldeschluss ist der 16. August 2020!

 

 

zurück

von Bruno Füchslin, Medienberichterstatter FVRZ,
bfoxli@bluewin.ch
  

Und alle – ALLE! – sind am Nicken:
«Wir können endlich wieder kicken!»
Gut gewachsen ist das Gras
zur Freude aller und zum Spass.

Jetzt geht die Balljagd wieder los
nach vorn, zurück – ob Klein, ob Gross:
Hauptsach‘, dass das Bällchen liefe
in Offen- und auch Defensive.

Rauf und runter, kreuz und quer
die Bälle fliegen hin und her
und das heiss umkämpfte Leder
fängt sicher schon bald Feuer!

Zu Hause oder auf des Gegners Feld:
einfach kicken, was uns so gefällt
Ob Meisterschaft und Cup dazwischen
Goalies müssen wieder Bälle fischen.

Der Stürmer will den Abschluss suchen
der Trainer draussen ist am Fluchen
weil dies nimmer Abseits war –
und verlangt aus Volketswil den VAR.

Der Schiri muss den Wunsch verneinen
VARs im Amateurfussball gibts keinen
machte wohl auch keinen Sinn
sowieso: wo kämen wir da hin?

Der Trainer ist noch immer sauer
fühlt sich auch bei andern Szenen schlauer
spielt so lange halb verrückt
bis der Ref ne Gelbe zückt.

Der Begegnung fehlen Salz und Pfeffer
sie endet ohne Plus- und Gegentreffer
Immerhin gibts einen, der beim Schlusspfiff lacht:
«Hab was für die Fitness gmacht …»