Fussballverband Region Zürich

Corona-Virus: Informationen und Empfehlungen

(07.30 Uhr): Eigenverantwortung wahrnehmen - neue Flyer (BAG und Kanton Zürich) zum Downloaden

(07.30 Uhr): Aufgrund den aktuellsten Weisungen können Spiele im FVRZ bis auf weiteres durchgeführt werden. Dies gilt für Spiele im Freien wie auch in der Halle.

Der FVRZ appelliert im Sinne der Gesundheitsdirektionen an die Eigenverantwortung und weist auf diverse folgende Empfehlungen hin, z.B.:

  • Aufhängen des BAG-Flyers oder Flyers Kanton Zürich (z.B. in Garderoben, im Club-Restaurant) und beachten der vorbeugenden Massnahmen (z.B. gründliches Hände waschen, Hände schütteln vermeiden und somit kein ShakeHands anlässlich von Spielen)
  • personalisierte Trinkflaschen
  • bei Krankheit weder an Spielen, Trainings oder sonstigen Anlässen teilnehmen
  • wenn möglich Desinfektionsmittel in Garderoben, WC und Club-Restaurant bereitstellen

Der FVRZ beruft sich aktuell auf die kantonalen Weisungen, dass Veranstaltungen durchgeführt werden können, wenn weniger als 1'000 Personen teilnehmen. Diese Information gilt so lange, bis keine andere Weisung des BAG, der kantonalen Gesundheitsbehörde oder des SFV respektive der AL erfolgt.

Wenn ein Verein unsicher ist, eine Veranstaltung durchzuführen (z.B. Turnier, GV), empfehlen wir, mit der zuständigen Gesundheitsdirektion Kontakt aufzunehmen (Kanton Zürich: 0800 044 117 / Kanton Schaffhausen: 052 632 74 67 / Kanton Schwyz: 041 819 16 05).

Der FVRZ beobachtet die Entwicklung aufmerksam und wird gegebenenfalls neue Entscheide oder Massnahmen umgehend kommunizieren. Da dies auch kurzfristig sein kann, empfehlen wir allen Vereinen, sich weiterhin auf unserer Homepage zu informieren bzw. unsere Vereinsmails regelmässig abzurufen. Der FVRZ hat sich den Weisungen der Gesundheitsdirektion und der Dachorganisation zu stellen und bittet um Verständnis, dass die Kommunikation neuer Weisungen teilweise sehr kurzfristig erfolgen kann.

Wir appellieren an alle Aktiven, Funktionäre und Zuschauer, laufend den Empfehlungen der Gesundheitsdirektionen Folge zu leisten:
Bundesamtes für Gesundheit
Kanton Zürich
Kanton Schaffhausen
Kanton Schwyz (spezielle Weisungen Kanton Schwyz - Meldeverfahren: aktualisiert am 5.3.2020)


Medienmitteilung Kanton Zürich (5.3.2020)


 

zurück

Der Sport-Stopp

von Bruno Füchslin, Medienberichterstatter FVRZ,
bfoxli@bluewin.ch
  

Es ruht der Sport.
Es soll an keinem Ort
in kleinen, grossen Menschenherden
noch irgendwie gesprintet werden. 

Auch nicht Schwingen, Fussball, Unihock
oder anderweitig mit nem Stock
Ob drinnen oder draussen gilt:
niemand mehr, der sportlich spielt. 

Reihenweise abgesagt
verschoben oder nur vertagt
irgendwie steht alles still
weil Corona es so will.

Aktiv gegen Muskelschwund
der Spaziergang mit dem Hund
wer keinen hat und dies nicht kennt
bewegt sich per Gymnastikelement. 

In der weltumspannend Krise
ist Abstand wahren die Devise
Kontakte möglichst reduzieren
und Hände stets mit Seife schmieren.

Wie lange dies wohl dauern mag?
Schon warten alle auf den Tag
an dem das Leben weiter geht
wie vorher, möglichst unversehrt.