Fussballverband Region Zürich

Corona-Virus: Spielbetrieb bis mindestens zum 30. April ausgesetzt!

(13.30 Uhr): Aktualisierung der News-Mitteilung vom letzten Freitag gemäss heutigen SFV-Informationen.

(13.30 Uhr): Wie vermutet, hat der Schweizerische Fussballverband (SFV) auf der Basis der Entscheide, erlassenen Verordnungen und neuen Empfehlungen des Bundesrats am letzten Freitag entschieden, den gesamten Spielbetrieb (Meisterschaftsspiele, Cupspiele, Trainingsspiele, Turniere) aller Kategorien/Altersklassen auszusetzen. Weiter rät auch der FVRZ aufgrund der Einschätzungen des SFV und des Bundesamts für Gesundheit allen Vereinen (insbesondere des Amateurfussballs) dringend davon ab, Trainings durchzuführen.

An dieser Stelle ist es dem FVRZ ein Anliegen, allen Vereinen im Namen des Regionalvorstands in dieser ausserordentlichen Situation für ihre grosse Arbeit und vor allem auch das Verständnis zu danken.

zurück

Der Sport-Stopp

von Bruno Füchslin, Medienberichterstatter FVRZ,
bfoxli@bluewin.ch
  

Es ruht der Sport.
Es soll an keinem Ort
in kleinen, grossen Menschenherden
noch irgendwie gesprintet werden. 

Auch nicht Schwingen, Fussball, Unihock
oder anderweitig mit nem Stock
Ob drinnen oder draussen gilt:
niemand mehr, der sportlich spielt. 

Reihenweise abgesagt
verschoben oder nur vertagt
irgendwie steht alles still
weil Corona es so will.

Aktiv gegen Muskelschwund
der Spaziergang mit dem Hund
wer keinen hat und dies nicht kennt
bewegt sich per Gymnastikelement. 

In der weltumspannend Krise
ist Abstand wahren die Devise
Kontakte möglichst reduzieren
und Hände stets mit Seife schmieren.

Wie lange dies wohl dauern mag?
Schon warten alle auf den Tag
an dem das Leben weiter geht
wie vorher, möglichst unversehrt.