Zweites Drittel der Cupfinalspiele 2016

25.06.2016

Zweites Drittel der Cupfinalspiele 2016

Gestern Freitagabend gehörte das FVRZ-Cupfinalwochenende ausschliesslich der Seniorenabteilung. Alle vier Partien endeten mit knappen Ergebnissen. Die beiden letzten Spiele litten unter Regen und aufgekommenen Starkwind.

Die Freitagsspiele

Senioren 30+: Sieg dank des Gegners Eigentor

In der ersten Hälfte war die Partie ziemlich ausgeglichen. Rüti konterte Wädenswils frühes Führungstor zu einer 2:1-Pausenführung. Danach dominierte der nachmalige Sieger die Begegnung zusehends. Der entscheidende Treffer fiel nach einem Missverständnis in Rütis Abwehr durch ein Eigentor.
Rüti – Wädenswil 2:3 (2:1)
100 Zuschauer. Schiedsrichter: Guilherme Vargas Evangelista. Assistenten: Metin Uzunoglu, Tusi Bujar.
Tore: 2. Zollinger 0:1. 20. Sehar Sulejmani 1:1. 22. Waser 2:1. 42. Dominguez 2:2. 60. Fresta (Eigentor) 2:3.
Rüti: Kohler; Fresta, Jannone, Inglin, Clementi, Bosshard, Magnano, Waser, Ismajli, Sartorio, Sehar Sulejmani. - Ersatz: Bienz, Ilazi, Grujcic, Berisha, Behar Sulejmani, Stagliano, Dedic.
Wädenswil: Pletl; Benz, Stähli, Keller, Brauchhard, Dominguez, Zollinger, Machado Lopes, Notter, Gonzales. - Ersatz: Rabuzin, Ivanus, Bachmann, Minella, Weber, Bertagno, Abdoul-Aroudh.
Bemerkungen: Rüti ohne Schwitter (gesperrt), Cardoso (verletzt) sowie Giallongo, Gut und Dimasi (alle abwesend. Wädenswil ohne Füchslin, Küng, Fischer und Lenherr (alle verletzt) sowie Amstein, Bodmer, Dogu und Sermeter (alle abwesend). Verwarnungen: 15. Magnano (Foul), 61. Fresta (Foul), 67. Sehar Sulejmani (Foul).


Senioren 40+: Compostela-Sieg per Penaltys
Eine kampfbetonte Partie ging zuweilen an die Grenze von Erlaubtem. Der gut leitende Schiedsrichter musste mehrmals die Verwarnungskarte zücken. Nach beidseits frühen Treffern war bis zum Spielschluss in Sachen erzielten Toren nichts mehr zu notieren. Compostela schien gegen Ende siegeswilliger und gewann das Penaltyschiessen nicht unverdient.

Wallisellen – Compostela 5:6 nach Penaltys (1:1, 1:1)
200 Zuschauer. Schiedsrichter: Sandro Grisenti. Assistenten: Raphael Widmer, Tino Troller.
Tore: 7. Giger 0:1. 10. Pinto 1:1.
Wallisellen: Saccani; Schütz, Grossmann, Arpagaus, Knup, Zuli, Giger, Pfanner, Di Paolo, Frehner, Fusco. – Ersatz: Bortot, Hotz, Grambor, Serviddio, Remund, Tahiraj.

Compostela: Sousa; Elmo Medina, Martinez, Ramadani, Pinto, Pereira, Rolando Medina, Lopez, Abdelmalek, Landolt, Campos. – Ersatz: Linares, De Oliveira, Alonso, Alvarez, Gonzalez, Da Costa.
Bemerkungen: Wallisellen ohne Debrunner und Casella (beide verletzt) sowie Hausen, Pohl, Rohrer, Fröhlich, Marucci, Wüthrich, Lamdo und Stangl (alle abwesend). Compostela ohne Joao Pereira (gesperrt). Penaltyschiessen bei strömendem Regen und heftigen Winden. Platzverweis Pinto (zweite Verwarnung). Insgesamt sechs (je drei) Verwarnungen.


Senioren 50+/11-er: Interessante Partie
Albisrieden war am Freitagabend die einzige Mannschaft, die keinen Treffer erzielen konnte. Dennoch entwickelte sich ein interessantes Duell, das letztlich verdient an Altstetten ging. 

Altstetten – Albisrieden 2:0
190 Zuschauer. Schiedsrichter: Roberto Dambone. Assistenten: Mario Gullo, Emrush Gjukaj.
Altstetten: Norton; Speri, Liskow, Herlig, Köllner, Hausheer, Barbieri, Teixeira Da Silva, Piu, Diggelmann, Cabanas. - Ersatz: Spalinger, Huser, Holliger, Shina, Wedmann, Salin.
Albisrieden: Grubenmann; Felix Meier, Zatta, Kindler, Wirth, Feller, Güntensperger, Galbucci, Bär, Suter, Horn. - Ersatz: Müller, Bischof, Muster, Scala, Huber, Kästner, Raznatovic.
Bemerkungen: Altstetten ohne Gerber, Di Pierno und Mäder (alle abwesend). Albisrieden ohne Schell (verletzt) sowie Armanaschi, Greco, Gubler und Robert Meier.


Senioren 50+/7-er: Torhüter als Matchwinner

Zum zweiten Mal hintereinander musste Wagen das Cup-Endpsiel als Verlierer verlassen. Unter Leitung des sein Abschiedsspiel bestreitenden Schiedsrichters Max Wendler fiel vor allem Wagens Anton Helbling durch grosses Laufvermögen auf. In der Schlussminute wurde Torhüter Lang zum Matchwinner: Er parierte einen Penalty und sicherte seinem Team den Sieg.
Witikon/Neumünster – Wagen 2:1 (1:1)
50 Zuschauer. Schiedsrichter: Max Wendler.

Tore: 17. Eberschweiler 1:0. 32. Anton Helbling 1:1. 60. Gensetter 2:1.
Witikon/Neumünster: Lang; Gimmi, Michel, Gensetter, Fuchs, Eberschweiler, Stefan Beck. - Einwechselspieler: Christian Beck, Imboden, Fryberg, Leiss, Sauter, Kuster.
Wagen: Thomas Helbling; Kessler, Anton Helbling, Gügler, Felix Zuppiger, Hoxhaj, Bailer. - Einwechselspieler: Isufi, Diethelm, Brändle.
Bemerkungen: Witikon/Neumünster ohne Steiner, Rinderknecht und Thomas Gimmi (verletzt) sowie Clivio, Kureer, Metzler und  Gassler (abwesend). Wagen ohne Gerstetter und Xaver Zuppiger (abwesend).


Heute Endspiele der Frauen und Männer
Heute Samstag stehen sechs nächste Partien an; mit ihnen wird das Cupfinal-Wochenende auch abgeschlossen. Drei davon gehören dem Juniorinnen-/Frauenfussball; die Blue Stars sind in zwei Partien vertreten. Weiter steht die Partie der C-Junioren an. In den letzten Spielen des Tages machen die Aktiven der Frauen und Herren ihre besten Cupmannschaften der Saison 2015/16 aus.

Heute Samstag spielen
10.00 Uhr: Juniorinnen C (Axpo-Cup), Thalwil – Blue Stars
10.30 Uhr: Junioren C (Axpo-Cup), Lachen/Altendorf – Urdorf
12.45 Uhr: Junioren D (Axpo-Cup), Schlieren – Grasshoppers
13.00 Uhr: Juniorinnen B (Axpo-Cup), Blue Stars – Wädenswil
15.30 Uhr: Aktive Frauen (Axpo-Cup), Oerlikon/Polizei – Phönix Seen
18.00 Uhr: Aktive Herren (René-Faigle-Cup): Rümlang – Bassersdorf

Alle Partien der FVRZ-Cupfinals finden auf dem Klotener Stighag statt. Der Eintritt ist frei; der umfangreiche kulinarische Part liegt in den Händen des bewährten Organisators FC Kloten.

Impressionen (Fotos: Bruno Füchslin)


Senioren 30+ (Sieger): FC Wädenswil


Senioren 40+ (Sieger): SD Compostela


Senioren 50+/7er (Sieger): Team Witikon-Neumünster


Senioren 50+/11er (Sieger): FC Altstetten

Gruppierungen - Saison 2022/23

Übersicht Gruppierungen (Stand: 30.08.2022)

Kategorien

Frauen Aktive
2. Liga
3. Liga
4. Liga
Herren Aktive
2. Liga
3. Liga
4. Liga
5. Liga
Senioren 30+
Meisterklasse
Promotionsklasse
Standardklasse
Senioren 40+
Meisterklasse
Promotionsklasse
Standardklasse
Senioren 50+ (11er-Fussball)
Standardklasse
Senioren 50+ (07er-Fussball)
Standardklasse

 

Frauen-/Mädchenfussball

Unterstützung Frauen-/Mädchenfussball:
Hilfsmittel / Ideen
Kreuzbandverletzungen

Mehr zum Frauenfussball: Homepage SFV