News und Mitteilungen

Der erste Futsal FIFA Schiedsrichter der Schweiz tritt ab

Seit 2004, quasi seit der ersten Stunde der Futsal Meisterschaft in der Schweiz, leitete Bekim Zogaj (Winterthur) Spiele in der obersten Liga.

Nun ist Schluss damit. Letzten Samstag pfiff Bekim Zogaj zusammen mit zwei Tessiner Kollegen mit dem Final zwischen FC Silva Morges und FC Minerva Bern in Köniz sein letztes Futsal-Spiel.  Das Schiedsrichter Trio war noch einmal gefordert. In der ausverkauften Halle schenkten sich die beiden Teams nichts und das Spiel war lange Zeit ausgeglichen. Erst nach einem Notbremsefoul und dem daraus folgenden Ausschluss eines Spielers vom FC Silva konnte der FC Minerva das Spiel an sich reissen und entscheiden.

Neben den Anfängen und dem würdigen Abschluss seiner Karriere in dieser tollen Ambiance bleiben Bekim vor allem die Auslandseinsätze während seiner vier Jahre als Futsal FIFA Schiedsrichter in bester Erinnerung. Er war 2010 der erste Schweizer Futsal Schiedsrichter, der das FIFA-Abzeichen auf seiner Brust tragen durfte. In Zukunft will er vermehrt den Focus auf seine Einsätze als Assistent in der Super League richten - und auch etwas mehr Zeit für seine Familie haben. Kommen doch die älteren seiner drei Kinder nun in das Alter, in welchem sie selbst Sport treiben. Im Hintergrund bleibt Bekim dem Futsal aber erhalten: Er wird junge Schiedsrichter coachen und inspizieren.

Wir wünschen Bekim bei seinen weiteren Einsätzen alles Gute und viel Erfolg.

zurück