News

14.06.2024

Footeco-Botschafterkurs

Betrifft: Verantwortliche für Juniorinnen/Junioren und andere Interessierte an Footeco.

14.06.2024

CS Cup Finaltag 2024 in Basel

5 von 13 Goldmedaillen für den Kanton Zürich!

10.06.2024

Zwei Zürcher an der Fussball-EM!

Das Schweizer Schiedsrichterwesen ist nach 14 Jahren zurück auf der internationalen Turnierbühne.

07.06.2024

In stillem Gedenken an unser Ehrenmitglied!

Josef (Sepp) Haldner, Ehrenmitglied und langjähriger Funktionär des FVRZ.

06.06.2024

Alle Cup-Finalpaarungen sind bekannt!

Die Cupfinals in Volketswil finden dieses Jahr vom 26.06.24 bis am 29.06.24 statt.

27.05.2024

«Das Tabu brechen: die Menstruation verdient Aufmerksamkeit»

Zu einem nächsten Weiterbildungskurs lud die Frauenabteilung des FVRZ am Freitagabend des 24. Mai ins Fifa-Museum in Zürich ein. 67 Interessierte beiderlei Geschlechts lauschten den hochinteressanten Ausführungen.

24.05.2024

Die Vereinsunterstützungen massiv erweitert

Der FVRZ lud letzte Woche zu den traditionellen Präsidentenkonferenzen ein.

13.05.2024

18plus Coach Kurs vom 27. Mai 2024

Im 18plus Coach Kurs vom 27. Mai 2024 hat es noch diverse freie Plätze.

10.05.2024

CS-Cup 2024 - Kanton Zürich

Start am 15. Mai mit 665 Teams und 1450 Spielen

08.05.2024

Sport ist unser gemeinsamer Glücksfall

Gastbeitrag Regierungsrat und FVRZ-Ehrenmitglied Mario Fehr, Sportminister Kanton Zürich

06.05.2024

FVRZ CLUB REFEREE

Wir stellen vor: Unsere Mission und unser Ansatz zur Förderung junger Schiedsrichter

02.05.2024

Gratis-Inserate im Football-Pool

Der Pool wird von den Vereinen laufend genutzt!

17.04.2024

FVRZ Cupfinals neu in Volketswil!

Sämtliche 14 Cupfinalspiele finden Ende Saison beim FC Volketswil auf der Sportanlage Griespark statt.

09.04.2024

Auch in der IT fördern wir Nachwuchs

RN IT-Unit bildet auch aus. Diesen Sommer begrüssen wir neue Lernende. Wir bilden Plattformentwickler und ICT-Fachleute aus.

03.04.2024

UEFA Women’s EURO 2025: Schub für Frauen- und Mädchenfussball

Der FVRZ durfte gemeinsam mit Mario Fehr und dem Sportamt Kanton Zürich vor die Medien treten.

26.03.2024

Viel Engagement, Freude und fröhliche Gesichter am FE-12-Footeco-Day

Der FE-12-Footeco Day vom Sonntag, 17. März 2024 auf dem GC Campus in Niederhasli war für alle Kinder und Ausbildner wieder ein toller Tag.

25.03.2024

Neue 18plus coach –Kurse sind ausgeschrieben

Die 18plus coach Kurse für 2024 sind ausgeschrieben.

19.03.2024

Seniorinnen-Turnierreihe 2024

In den vergangenen beiden Jahren haben bereits 18 verschiedene Seniorinnen-Teams an acht FVRZ-Seniorinnen-Turnieren teilgenommen.

Offizielle Mitteilungen (12.06.2024)

FVRZSFV

Neue Adresse FVRZ:
Fussballverband Region Zürich
WIN4 Kubus
Grüzefeldstrasse 34
8400 Winterthur

Frauen-/Mädchenfussball


Unterstützung Frauen-/Mädchenfussball:
Hilfsmittel / Ideen
 

Kommentar (14.06.2024)

Vater als Vorbild (?)

von Bruno Füchslin, Medienberichterstatter FVRZ,
[email protected]  

2.-Liga-Inter-Kick auf dem Hauptfeld. Nebenan, etwas tiefer gelegt, ein kleinerer Trainingsplatz. Papa (geschätzte 40) und Sohn (geschätzte zehn Jahre alt) spielen darauf ihren eigenen Fussball. Passen, aufs Tor schiessen – richtig so, wies sein soll. Den Sonntagnachmittag für Spass und Fitness eingesetzt.

Zwischendurch machen sie Pause und gucken ein paar Minuten Inter-Fussball. Es steht unentschieden, ist entsprechend spannend. Dann pfeift der Schiedsrichter etwas, was Papa nicht gefällt. So ruft er halt ins Feld, was ihm gerade einfällt. Er sei ein Arschloch, lässt er ihn und zuhörendes Umfeld wissen. Sohn hörts und sagt nichts. Stillschweigend wird er ihm zustimmen. Dann gehen sie wieder hinunter zum Privatkick.

Nach einer Viertelstunde tauchen sie wieder auf. Papa sagt bei einem weiteren diskutablen Entscheid überraschenderweise nichts. Dafür trompetet der Kleine ins Feld, dass der Schiri «ein blöder Glatzkopf» sei. Papa hörts und sagt nichts. Stillschweigend wird er ihm zustimmen.

Und die Moral von der Geschicht?
«Arschloch» ruft ein Junger nicht
Dies ist, wenn schon, vorbehalten
der Vorbildfunktion des Alten

Dafür darf er «Glatzkopf» rufen
und Weiteres, diverse Stufen
möglichst primitive Sachen
die dem Papa Freude machen